Der EU-Recyclingmarkt ist in Bewegung. Viele Rücknahmesysteme in den EU-Ländern haben bereits jetzt schon Preisanpassungen für 2020 in den Bereichen WEEE, Batterien und Verpackungen angekündigt.

Zunächst beginnen wir mit guten Nachrichten z.B. für alle Kunden des belgischen Batterierücknahmesystems Bebat. Ab dem 01.01.2020 werden die Recyclinggebühren für alle Batterietypen reduziert. Die durchschnittliche Preisreduktion beträgt über alle Batteriearten hinweg ca. 9 %. Die Preise für E-Bike Batterien sind davon ebenfalls betroffen und sinken in 2020 von 9 € auf 8,50 € pro Stück. BEBAT ist das größte Batterierücknahmesystem für die Erfüllung der Herstellerverantwortung nach der EU Battery Directive in Belgien und ist mit einer Sammelquote von ca. 90% auch eines der weltweit effizientesten Sammelsysteme.

In Estland hingegen hat z.B. das größte WEEE und Batterierücknahmesystem MTÜ Eesti Elektroonikaromu eine massive Preiserhöhung für alle Batterietypen in 2020 angekündigt. Diese Anpassungen sind unter anderem eine Folge von erhöhten Logistik- sowie Handlingkosten für die Sammlung der Batterien und die stetig steigenden, gesetzlich vorgegebenen Sammelziele. Eesti Elektroonikaromu ist eine Non-Profit Organisation für die Sicherstellung der Verpflichtungen im Bereich der erweiterten Herstellerverantwortung gemäß der WEEE und Batterie Directive in Estland.

In Schweden hat das Monopol Verpackungsrücknahmesystem FTI Verpakkingen ebenfalls eine Preiserhöhung für die Lizenzierung von Verpackungen in 2020 angekündigt.

Dies sind nur einige Beispiele für die Preisanpassungen 2020 in den EU-Märkten.

Gerne schicken wir Ihnen die neuen Tarife der relevanten EU-Märkte für 2020 zu – kontaktieren Sie uns einfach.

Menü