Änderungen Verpackungsgesetz in Deutschland

Das Verpackungsgesetz in Deutschland wurde im letzten Jahr novelliert und die ersten Änderungen sind bereits zum 3. Juli 2021 in Kraft getreten.
(Go4Recycling hatte bereits in seinen News darüber berichtet) Die weiteren Anpassungen zur Neuausrichtung des Verpackungsgesetzes werden stufenweise ab 2022 umgesetzt.

Mit der Novellierung ergeben sich für alle verpflichteten Unternehmen Änderungen in unterschiedlichem Umfang. Zusätzlich zu den verschärften Nachweispflichten ab 2022 für u.a. Transportverpackungen ist eine wesentliche Änderung die zukünftige Registrierungspflicht für alle Verpackungsarten bis zum 01.07.2022 beim Verpackungsregister. Ab Anfang Mai können die Registrierungen für u.a. Transportverpackungen im Online-Portal der ZSVR durchgeführt werden. Wir empfehlen jedem Unternehmen genau zu überprüfen, ob diese neue Registrierungspflicht auf Ihr Unternehmen zutrifft.

Die Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) hat zu den Änderungen des Verpackungsgesetzes umfassende Informationen auf Ihrer Homepage veröffentlicht.

Übersicht Änderungen VerpackG (verpackungsregister.org)

Sie finden weitere wichtige Informationen zum neuen Verpackungsgesetz in Deutschland in folgendem Artikel von unserem Partner, der IT-Recht-Kanzlei aus München.

Novelle des Verpackungsgesetzes (VerpackG) zum 03.07.2021: Auswirkungen für den Online-Handel (it-recht-kanzlei.de)

Zusätzlich finden auf der Homepage von der IT-Recht-Kanzlei weitere hilfreiche Informationen zu den Änderungen im VerpackG in Deutschland.

Go4Recycling Kunden erhalten übrigens 25% Rabatt auf die angebotenen Schutzpakete – sollte ein solches Paket interessant sein können Sie sich gerne mit dem Go4Recycling Team zwecks Rabatt-Code in Verbindung setzen.

Bei Fragen rund um die Änderungen des Verpackungsgesetzes können Sie sich jederzeit an das Go4recycling Team wenden.

Quelle: https://www.it-recht-kanzlei.de/agb-starterpaket.php?partner_id=85

Archive

Kategorien

Menü